Home
Projekte
APE50

Der Italien Urlaub hat Nachwirkung gezeigt, es musste eine “Biene” her.

Wieder Arbeit ins Haus geholt:

Baujahr ‘90er Piaggio APE50 Cross. Ich hatte mir überlegt, ob ich was fahrbereites ohne sofort nötige Arbeiten kaufe, aber das hätte bei dem Alter immer noch fast den halben Neupreis bedeutet. Also besser weniger investiert und `ne bisserl rostige, unvollständige Baustelle mit teilzerlegtem Motor geholt, aber das lässt dafür noch gestalterischen Spielraum und ich weiß hinterher, was ich habe ;-)

13.10.07 - Gesichtet, fehlende Teile gelistet, Kolben und Zylinder eingebaut, damit ist der Motor zumindest mal fast zu und los kann’s gehen.....

24.10.07 - Den Unterboden abgeschliffen/ entrostet, Rostumwandler drauf, dann 2 Schichten Rostschutz, 1 Schicht Farbe, und wo nötig Unterbodenschutzwachs.....

02.11.07 - Das Schweissgerät aktiviert und die kritische, rostige Stelle am Lenkkopf verstärkt.

17.11.07 - Der Unterboden ist fertig, mit Sicherheit was den Rostschutz betrifft, besser als original.

24.11.07 - Innenraum entrostet, abgedichtet und neu gestrichen, jetzt können die ersten Teile wieder angebaut werden.

15.12.07 - Das Fahrwerk überholt und die Bremsen erneuert. Die ersten Teile haben die zukünftige APE-Farbe bekommen.

26.01.08 - Neue Radbremszylinder, Hauptbremszylinder überholt und meine ersten selber komplett angefertigten Bremsleitungen

20.03.08 - Ungefähr 10 Spachtelschichten, viel Schleifpapier später und die Front ist wieder eben.

29.03.08 - Die Grundfarbe ist drauf.

17.04.08 - Vorlage und Replika, wenn Rommel die APE vor El Alamein gehabt hätte......

Juni 08 - Elektrik, Vergaser, Zündungseinstellung und Restarbeiten, und ab auf die Strasse.

[Home] [EDV-Consulting] [Fahrzeugbestand] [Projekte] [Urlaub] [WebCam] [Disclaimer]